Krampfadern

Was sind Krampfadern und wie zeigen sie sich? Wer kann von dieser Erkrankung betroffen sein und wie kann diese vorgebeugt werden?

Varizen (Krampfadern) treten auf, wenn sich oberflächliche Venen erweitern. Es liegt eine Venenschwäche zugrunde. Krampfadern, welche meistens an den Beinen auftreten, werden sichtbar durch die blauen Schlängelungen. Diese sind harmlos. Sowohl Männer als Frauen leiden darunter, jedoch ist der Anteil der Frauen deutlich höher.

Krampfadern können Ödeme (Wasseransammlungen) und Hautgeschwüre hervorrufen (im fortgeschrittenen Stadium). 
Verschiedene Arten von Krampfadern:

  • Primäre Krampfadern

70 % aller Varizen sind die primären Krampfadern. Die Ursache ist unbekannt. Risikofaktoren sind Übergewicht, ein höheres Alter, der Konsum von Tabak, genetische Faktoren und weibliche Hormone.

  • Sekundäre Krampfadern

Den restlichen Anteil machen die sekundären Krampfadern aus. Diese bilden sich häufig bei einer Abflussbehinderung (bei einer Beinvenenthrombose).

Symptome

Je niedriger das Stadium, desto geringer sind die Beschwerden und Symptome. Zu Beginn bewerten viele PatientInnen die Krampfadern lediglich als ästhetisch unschön. In späteren Stadien kann es zu schweren Beinen, Wasseransammlungen und später zu offenen Beingeschwüren kommen.

Behandlung von Krampfadern

In unserer Praxis in Hamburg werden Sie von Venen-Spezialisten behandelt. Neben einer sorgfältigen Diagnose bieten wir auch wirksame Behandlungsmöglichkeiten. Mittels aufwändiger Lichtreflexionsrheographie (LRR) sowie farbcodierter Dopplersonographie (hochspezialisierter Ultraschall) werden exakte Messungen des Blutflusses in Ihren Beinen ohne Strahlenbelastung durchgeführt. Hieraus resultiert die genaue Analyse Ihres individuellen Gefäßproblems sowie unsere Empfehlung der spezifischen Behandlungsstrategie.

Zu Beginn erfolgt eine Angiografie (Gefäßröntgen) oder eine Ultraschalluntersuchung der betroffenen Venen. Individuell angepasst auf den PatientIn wird danach entschieden, auf welche Art und Weise behandelt wird. 

Bei einer Entfernung von Krampfadern müssen Art und Stadium der Krampfadern beachtet werden. Auch auftretende, möglicherweise schmerzhafte Begleiterscheinungen und das persönliche Leiden spielen eine Rolle.
Sollen Krampfadern entfernt werden, handelt es sich um einen medizinischen Eingriff. Unsere erfahrenen Fachärzte führen dieser mit höchster Sorgfalt durch. Bei den meisten Krampfadern handelt es sich um harmlose Erscheinungen, die in der Regel keine Entfernung erfordern. Da die PatientInnen die Varizen jedoch oft als ästhetisch unschön empfinden, lassen sie die kleinen „Schönheitsfehler“ entfernen. Wirklich notwendig ist ein Eingriff, wenn eine vollständige Funktion der Venen nicht mehr gegeben ist.

Vorbeugen von Krampfadern

Um Krampfadern vorzubeugen, eignen sich folgende Maßnahmen:

  • Übungen in den Alltag integrieren 
  • Vermeidung von langem Stehen und Sitzen 
  • Blutstrom anregen: regelmäßiges Gehen
  • Gymnastik: z.B. Auf- und Abwippen auf den Zehen
  • Beine erhöht legen (nachts)
  • Extreme Hitze, auch Saunabesuche, vermeiden
  • Wechselduschen der Beine (alle 30 Sekunden abwechselnd kalt und heiß)

In unserer Praxis legen wir Wert auf eine exakte Diagnose und die für Sie am besten geeignete Behandlungsmethode. Dabei gehen wir individuell auf Ihr Anliegen ein. Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an. 

Weitere Leistungen

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Wir stehen Ihnen gerne für jegliche Fragen zur Seite. Sie können auch direkt einen Termin online vereinbaren. Rufen Sie uns aber auch gerne an oder schreiben eine E-Mail.

Termin online