Blutschwämmchen

Die Entfernung von meist harmlosen Blutschwämmchen ist mittels moderner Laser-Technologie bei Kindern und bei Erwachsenen eine wirksame und schonende Methode.

Bei Blutschwämmchen ist die Rede von Gefäßwucherungen, die besonders lästig sind. Bei den Betroffenen handelt es sich häufig um kleine Kinder und Erwachsene. Sie können klein und unauffällig sein, in manchen Fällen betreffen sie jedoch fast eine ganze Gesichtshälfte und beeinträchtigen die Betroffenen stark. Sie treten an verschiedenen Körperstellen auf.

Hämangiome

Der Fachbegriff von Blutschwämmchen lautet Hämangiome. Es handelt sich um Tumore, die gutartig sind und ungefährlich. Bei einem Blutgefäß ist es zu einer übermäßigen Gefäßvermehrung gekommen. Meistens erkennt man sie an ihrem roten Aussehen. Hämangiome können unterschiedlich aussehen und ausgeprägt sein – mal flacher, mal unter der Haut oder sogar bläulich gefärbt. Vor allem Erwachsene fühlen sich häufig unwohl und wünschen sich eine Entfernung – obwohl diese in den meisten Fällen medizinisch nicht notwendig ist – doch auch da kommt es auf die Körperstelle an. Obwohl es sich in den meisten Fällen um eine ungefährliche Hautveränderung handelt, sollte man Blutschwämmchen beobachten und gelegentlich in der Praxis untersuchen lassen.

Blutschwämmchen – Behandlung

Grundsätzlich sind Blutschwämmchen harmlos und werden bei Erwachsenen häufig aus kosmetischen Gründen entfernt. Bei Kindern ist eine Entfernung allerdings manchmal ratsam, da sie durch die Hautstörung durchaus beeinträchtigt werden können. Unsere Ärzte entscheiden in jedem Fall individuell, ob eine Entfernung sinnvoll ist.

Die Entfernung von Blutschwämmchen

Mittels Laser ist es uns möglich, in unserer Praxis in Hamburg Blutschwämmchen sowie andere Rötungen (z.B. Couperose oder Äderchen) schonend und schmerzfrei zu entfernen. Eine Behandlung dauert wenige Minuten.
Die betroffene Stelle wird mit einem kühlenden Mittel betäubt. Anschließend wird die Hautstelle mit einem Laser bestrahlt.

Durch Hitze werden Blutgefäße verschweißt und die betroffenen Gefäße werden geschlossen. Der Vorteil dieser Behandlung ist die Schonung der Haut und der umliegenden Stellen. Wir können bestätigen, dass diese Methode eine sehr verträgliche Anwendung ist. Modernste Technik vereint mit jahrelanger Erfahrung sorgt für eine angenehme, schmerzfrei Behandlung bei sowohl Kindern als auch Erwachsenen. Wie oft eine Sitzung wiederholt werden muss, liegt an der Ausprägung des Blutschwämmchens. Im Durchschnitt erfolgen 1-3 Sitzungen. Inwiefern Sie eine weitere Behandlung benötigen, wird im Anschluss vom behandelnden Arzt entschieden. Entstandene Reaktionen wie Schwellung oder Rötung heilen meist sehr schnell wieder ab.

Falls Sie von Blutschwämmchen betroffen sind oder weitere Fragen haben, vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin. 

Weitere Leistungen

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Wir stehen Ihnen gerne für jegliche Fragen zur Seite. Sie können auch direkt einen Termin online vereinbaren. Rufen Sie uns aber auch gerne an oder schreiben eine E-Mail.

Termin online