Lippenunterspritzung

Für schön geformte, pralle Lippen eignet sich eine Behandlung mit Hyaluronsäure - eine kurze und risikoarme sowie effiziente Methode zur Lippenunterspritzung.

Gleichmäßig geschwungene, pralle Lippen mit klaren Konturen wirken sinnlich und verführerisch. Das entspricht dem Schönheitsideal unserer Zeit. Oft wird durch verschiedene Kosmetikprodukte das Lippenvolumen optisch vergrößert. Die Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure stellt jedoch die effektivste und erfolgreichste Methode dar, um Lippen in ihrer Form und Größe den Wünschen des Kunden entsprechend optimal anpassen zu können.  

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluron oder Hyaluronsäure ist eine durchsichtige, gelartige Flüssigkeit, die unser Körper selbst herstellt. Es ist ein wichtiger Bestandteil unseres Bindegewebes und dient dem Körper als Feuchtigkeitsspeicher und Füllmaterial. Da Hyaluron natürlich in unserem Körper vorkommt, gibt es sozusagen keine Allergien oder Nebenwirkungen auf diesen Stoff.

Mit zunehmendem Alter nimmt der Hyalurongehalt der Haut kontinuierlich ab. Ab dem 25. Lebensjahr beginnt dieser Prozess langsam aber fortschreitend und mit 50 Jahren ist die Hälfte des ursprünglichen Hyalurondepots bereits verschwunden. Die Folgen: Die Spannkraft und Elastizität der Haut lässt nach, sie wird trocken und Falten, eingefallene Wangen oder eine Vertiefung der Nasolabialfalte entstehen.

Behandlung 

Die Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure dauert nur wenige Minuten und ist eine sehr risikoarme Möglichkeit, um vollere Lippen zu erhalten oder die Lippenkontur zu betonen. Neben der Vergrößerung des Lippenvolumens können auch asymmetrische Lippenformen und die Lippenkontur verfeinert und betont werden. Auch feine Oberlippenfältchen, die vor allem bei Rauchern oft entstehen, können durch eine Lippenunterspritzung verringert werden. 

Auf Wunsch wird bei der Injektion lokal betäubt. Die Einstiche der Nadeln sind daher nicht schmerzhaft. Nach der Behandlung kann es möglicherweise zu leichten Schwellungen und Spannungsgefühlen kommen, diese klingen jedoch rasch ab. 

Wie lange hält das Ergebnis?

Zur Injektion verwendet man ein im Labor hergestelltes Hyaluron, welches vernetzt ist, um die Haltbarkeit zu verbessern.  Da die Lippen sehr gut durchblutet sind, hält das Ergebnis etwa 6 Monate an, dann ist die Hyaluronsäure abgebaut.

Nach der Behandlung 

Am ersten Tag des Eingriffs sollte kein Lippenstift oder ähnliche Kosmetik auf die Lippen aufgetragen werden. Auch sollte man wenig sprechen und kauen. Auf anstrengende Sportarten sollte man in den ersten Tagen verzichten. Entstehen Spannungen oder Schwellungen, können diese mit Kühlpacks gelindert werden. 

Das Ergebnis der Behandlung kommt dann richtig zur Geltung, wenn das erste Mal wieder Lippenstift aufgetragen werden darf – also am Tag nach der Sitzung.  Die schöne Kontur und die prallen, sinnlichen Lippen sind dann eine großartige Belohnung.

Wenn Sie an einer Behandlung interessiert sind oder weitere Fragen haben, klären wir sie gerne über die Möglichkeiten sowie Kosten der Lippenunterspritzung auf.

Weitere Leistungen

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Wir stehen Ihnen gerne für jegliche Fragen zur Seite. Sie können auch direkt einen Termin online vereinbaren. Rufen Sie uns aber auch gerne an oder schreiben eine E-Mail.

Termin online